malen

button_zurueck


Fehlen, Krankheit und Atteste

Fehlt ein Kind durch Urlaub oder Krankheit, werden die Eltern gebeten, die Erzieher/in zu informieren. Bei Infektionskrankheiten ist eine sofortige Benachrichtigung unbedingt erforderlich! Nach Abklingen der Krankheit ist ein Attest vom Arzt mitzubringen.

Bei Auftreten von Erkrankungen während des Tages werden die Eltern sofort informiert und gebeten, das Kind abzuholen. Grundsätzlich sind stark fiebernde Kinder oder Kinder mit einem schlechten allgemeinen Gesundheitszustand, der den Tagesablauf massiv stören würde, zu Hause zu pflegen.

Sollte ein Kind trotz Fieber oder Krankheit gebracht werden, behalten sich die Erzieherinnen vor, das Kind nicht zur Betreuung in der Einrichtung zu behalten.

Bevor ein "neues" Kind die Gruppe regelmäßig besucht, muss ein Attest (nicht älter als 14 Tage) vom Haus- oder Kinderarzt vorgelegt werden, aus dem hervorgeht, dass das Kind frei von ansteckenden Krankheiten ist.

 

Jobs | Impressum | Kontakt© 2017 Lönneberga & Langstrumpf e.V.